start > 2005-07-12 > 3

2005-07-12 #3

Created by arne. Last edited by arne, 7 years and 36 days ago. Viewed 125 times. #1
[edit] [rdf]
labels
attachments

Der Dieb im Bus

Im Flughafenbus vom Shanghaier Bahnhof zum Flughafen ist mir das zum ersten Mal passiert, was für Südamerika-Reisende wohl belangloser Alltag ist: man(n) hat versucht, mich zu beklauen! Dies ist an sich schon ungewöhnlich, da China als sehr sicher gilt und vor allem von den meisten Ausländern auch so empfunden wird. Einige Reisende macht das natürlich unvorsichtig, aber trotzdem habe ich in dem gesamten Jahr nur von zwei Diebstählen gehört - von den notorischen Fahrrad-Klauereien mal abgesehen.

Aber zurück zum letzten Freitag: wegen meiner langen Beine saß ich mal wieder ganz hinten im Bus, in der Mitte. Neben mir saß ein Mann, ca. 30 Jahre alt. Dieser stellte sich, als ich ihn mit ein paar Fragen zum Thema Fahrzeit etc. löcherte, auch als recht freundlich heraus (nicht das ich diesen Bus schon ein paar mal genommen hätte, aber mein Gedächnis ist nun mal...).

Der Bus, bei dem es sich um einen normalen Reisebus handelt, fährt während der fast anderthalb-stündigen Fahrt auch durch einen Tunnel. Ich war gerade in mein Buch vertieft und ärgerte mich über das schlechte Licht im Tunnel, als ich aus den Augenwinkeln mitbekam, daß der Typ neben mir seine Hände in der Gepäckablage über sich hatte - wo mein Rucksack lag. Als er meinen Blick bemerkte, tat er kurz noch so, als würde er sich an der Gepäckablage hochziehen um aus dem Rückfenster zu schauen - reichlich Sinnfrei ein in einem dunklen, fast leeren Tunnel.

Ich war erst noch verwirrt und mir nicht so sicher, ob er tatsächlich etwas klauen wollte (man will ja niemanden zu Unrecht beschuldigen), bemerkte dann aber, daß mein Rucksack geöffnet war - zum Glück das falsche, leere Fach. Der Typ hatte also tatsächlich versucht, mich zu beklauen - während ich daneben saß! So dreist muss man mal sein...

Da ich keinerlei Beweise hatte und nichts fehlte, war es sinnlos die Polizei zu verständigen - mal von dem zu erwartenden Bürokraten-Stress mal abgesehen. Ich hab mir daher die folgende Stunde mit penetranten Anstarren des Diebs vertrieben, der dann auch nach kurzer Zeit nur noch auf sein Handy bzw. aus dem Fenster schaute.

Kurz vor dem Flughafen bin ich dann aufgestanden, hab mich in die Mitte des Busses gestellt und folgendes gesagt:

Bitte mal her hören!

Der Mann dahinten ist ein Dieb. Er hat im Tunnel meine Tasche geöffnet und versucht etwas zu stehlen. Er hat nichts weggenommen, da ich ihn gesehen habe.

Bitte achtet beim aussteigen auf euer Gepäck!

(auf Chinesisch war's natürlich nicht ganz so souverän, aber die Message kam wohl an)

Ich hoffe, daß die öffentliche Demütigung war Bestrafung genug…

no comments | post comment

..über diese Seite
..alle Weblogeinträge

Essenzielles

Computer & Internet Sonst Freunde
Logged in Users: (0)
… and a Guest.

..alle Änderungen

< August 2012 >
SunMonTueWedThuFriSat
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
© 2004 – 2005 Arne Brutschy